EFM Versicherungsmakler Franchisesystem

Das bewährte Franchise-System für Ihren Erfolg

  • Was ist Franchising?

    Franchising ist eine, auf gemeinsamen, langfristigen, wirtschaftlichen Erfolg ausgerichtete Partnerschaft, bei der die Selbständigkeit der beteiligten Partner im Vordergrund steht. Weitere Erfolgsmerkmale sind die Arbeitsteilung und die Spezialisierung.

    Der Franchisegeber bietet eine „schlüsselfertige Existenz“ mit einem umfassenden Leistungspaket und Erfolgsbausteinen wie:

    • Erprobtes Betriebssystem
    • Erfolgreiches Marketing
    • Image (eine starke Marke)
    • Aus- und Weiterbildung
    • Controlling und Benchmarking
    • Qualitätsmanagement und -sicherung
    Seit dem Jahr 2011 bin ich als EFM Versicherungsmakler tätig. Im darauffolgenden Jahr konnte ich meinen Bestand fast verdreifachen. Die EFM im Hintergrund nimmt mir administrative, fachliche und werbliche Tätigkeiten ab, was eine enorme Erleichterung im Arbeitsalltag bedeutet. Dadurch habe ich wieder mehr Zeit für die optimale Betreuung meiner Kunden.
    Akad. Vkfm. Harald Horn
    EFM Versicherungsmakler in St. Veit an der Glan
    Am Anfang war mir der Begriff Franchising etwas suspekt. Nachdem ich aber Josef Graf und die Vorteile des EFM Franchisesystems kennengelernt hatte, wurde ich innerhalb eines Jahres Partner der EFM. Die großen Vorteile sehe ich in den abgeleiteten Vorteilen durch die starke Marke und die gemeinsame Systemzentrale, da ich organisatorische Sachen (EDV, Marketing, Produktentwicklungen etc.) ausgliedern kann. Alles in allem bekomme ich im Wesentlichen das, was ich als Versicherungsmakler brauche. Und ich weiß wovon ich spreche, denn ich bin seit fast 30 Jahren in der Branche. Nicht umsonst wurde die EFM 2010 zum ersten Franchisegeber-Award-Gewinner gekürt.
    Christian Profer
    Franchiseunternehmer in Lienz (seit 14.08.2008)

    Merkmale des Franchisings

    • Selbständigkeit
      Franchisenehmer sind rechtlich selbständige Unternehmer. Sie nutzen das zur Verfügung gestellte Know how und nehmen das Franchisepaket als Werkzeug an.

    • Partnerschaft auf Augenhöhe
      Unternehmertum auf verschiedenen Ebenen bildet eine starke Einheit, wobei eine Partnerschaft auf Augenhöhe wichtiger ist als Strukturen bzw. Hierarchien. Alle Beteiligten übernehmen Verantwortung für das System.

    • Gemeinsamkeit
      „Miteinander am gleichen Strang ziehen“ ist das Motto. Die Partner unterstützen sich gegenseitig um die gesetzten Ziele zu erreichen. Die Verantwortung  für die gemeinsame Marke spielt dabei eine zentrale Rolle.

    • Arbeitsteilung/Spezialisierung
      Jeder tut das, was er am besten kann. Jede Funktion und jede Aufgabe wird grundsätzlich nur einmal erfüllt. Der Franchisegeber (Systemzentrale) entlastet die Franchiseunternehmer mit seinem Leistungspaket, die Franchiseunternehmer konzentrieren sich auf ihre Kernkompetenz, wie den Erfolg und die Führung des eigenen Franchisebetriebes.

    Die Intelligenz des gesamten Systems ist größer als die Summe der Intelligenzleistungen aller Einzelpersonen. Innerhalb des Netzwerkes des Franchisesystems ist jeder einzelne

    • stärker,
    • besser und
    • erfolgreicher,

    als er es allein sein könnte.

    Informationen zu Franchising auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Franchising

  • Das EFM Franchisesystem

    Die EFM Idee ist es, dem EFM Versicherungsmakler ein ganzheitliches System (Tools, Prozesse usw.) zur Verfügung zu stellen, damit er allen Kunden gegenüber den Best Advice Auftrag erfüllen kann.

    Im unübersehbaren Markt der Versicherungsdienstleistungen wird es für den Kunden immer schwieriger, das optimale Angebot für seine individuellen Ansprüche zu finden.

    Durch das EFM Franchisekonzept kann der EFM Versicherungsmakler den besten Versicherungsschutz Österreichs in dieser vielfältigen Versicherungslandschaft anbieten. Dieser Marktvorsprung wird sichtbar über die Marke und spürbar über die Menschen.

    • Das EFM Franchisekonzept verknüpft die Vorteile von Kleinbetrieben mit jenen von Großkonzernen. (mehr)

    • EFM Ehrenkodex (mehr)

    • Die Vorteile des EFM Franchisekonzepts auf einen Blick (mehr)
  • Anforderungsprofil

    Potentielle Franchiseunternehmer haben unterschiedliche Erwartungen an ihre Zukunft.
    Das Anforderungsprofil unterteilt sich in vier Kernbereiche:

    Persönliche Anforderungen

    • Sie sind Versicherungsmakler, Exklusivagent, Mehrfachagent, Versicherungsagent, angestellter Außendienstmitarbeiter oder gewerblicher Vermögensberater?
    • Sie betreiben das Versicherungsgeschäft als beruflichen Schwerpunkt?
    • Sie verfügen über eine langjährige Erfahrung als Versicherungsvermittler?
    • Sie vertreten das Interesse des Kunden?
    • Sie verfügen über kaufmännisches Denken?
    • Sie verfügen über verkäuferisches Talent?
    • Sie sind teamfähig?
    • Sie haben die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung?
    • Sie kennen sich mit Standard-EDV-Programmen aus?
    • Sie weisen einen guten Leumund vor?

    Anforderungen zum Betreiben eines eigenen Standortes als selbständiger EFM Versicherungsmakler

    • Sie haben mindestens 6 Jahre Berufserfahrung?
    • Sie haben ein Kundenpotential von mindestens 500 Kunden?
    • Sie haben eine sehr gute Bonität?
    • Sie haben die Bereitschaft einen eigenen Standort mit mind. 2 Teilzeitmitarbeitern zu betreiben?
    • Sie haben Freude daran Mitarbeiter zu führen und zu motivieren?

    Anforderungen für den Anschluss an einem bestehenden Standort als selbständiger EFM Versicherungsmakler

    • Sie haben mindestens 4 Jahre Berufserfahrung?
    • Sie haben ein Kundenpotential von mindestens 250 Kunden?
    • Sie haben eine sehr gute Bonität?
    • Sie haben die Bereitschaft mit anderen Franchisekollegen im Team am gemeinsamen Standort zu arbeiten?

    Fachliche Anforderungen

    • Sie verfügen über eine Gewerbeberechtigung als Versicherungsmakler bzw. haben die Maklerprüfung absolviert?
    • Sie besitzen eine hohe fachliche Qualifikation im Versicherungsbereich?
    • Sie besitzen eine hohe Qualifikation in der Schadensabwicklung?
    • Sie haben die Bereitschaft zur laufenden "fachlichen" Weiterbildung?

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns!
    Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

  • Franchise Award

    EFM gewinnt Franchise Award

    Josef Graf und die EFM Versicherungsmakler gewannen 2010 als erstes Unternehmen den österreichischen Franchisegeber-Award. Dieser wird jährlich vom Österreichischen Franchise-Verband (ÖFV) in vier Kategorien verliehen. Unter anderem werden die Systeme dabei nach unternehmerischer Leistung und Geschäftsentwicklung,  Innovationskraft, Mitarbeiter- & Partnerbeziehungen und die Zukunftsfähigkeit der Bewerberunternehmen bewertet.

    „Was uns bei EFM besonders beeindruckt hat, ist, dass trotz Krise und schlechter Wirtschaftslage mit vollem Elan in die Zukunft investiert wurde und Innovationen eingeführt wurden“, so Susanne Seifert, Generalsekretärin des ÖFV. „Die Bewerbung von EFM hat uns einfach überzeugt. Die Sondierarbeit der eingereichten Bewerbungen war wirklich nicht leicht, es sind zahlreiche sehr interessante Unternehmensbeschreibungen, Videos, Plakate, etc. bei uns eingegangen.“

    Technische Innovationen und Expansion in den Westen

    Mit ausschlaggebend für den Gewinn des Franchise Awards waren neben der hervorragenden Zufriedenheit der Franchisenehmer mit dem System  vor allem auch die Innovations- und Expansionskraft der EFM Versicherungsmakler. Ende 2008 konnte die EFM erstmalig in der Geschichte das Bundesland Tirol erschließen. Bis dahin hatte sich die EFM ausschließlich auf den Osten Österreichs konzentriert. Aufgrund der weiteren Systematisierung der Arbeitsprozesse und enormer Fortschritte der EDV Automatisierung, sowie der Erweiterung einer Blended Learning Plattform und dem Einsatz von modernsten Terminalserver Technologien war die EFM ab diesem Zeitpunkt auch in der Lage, die westlichen Gebiete Österreichs mit derselben hohen Qualität zu servicieren. Dadurch konnte rasch ein Zuwachs von 14 Franchiseunternehmern in Salzburg und Tirol verzeichnet werden. Somit ist EFM heute flächendeckend für jeden potentiellen Kunden in ganz Österreich erreichbar. Dies unterstreicht die Nummer 1 Position in Österreich.

    Der Wirtschaftskrise zum Trotz

    Diese Entwicklung konnte auch die Wirtschaftskrise 2009 nicht stoppen. Thomas Schwarzl, Leiter der EFM Systemzentrale: „Die Steine, die uns die Wirtschaftskrise in den Weg gelegt hat, haben wir mit zusätzlicher Arbeit und Elan aus dem Weg geräumt. So konnte trotz branchenweiter Probleme im Jahr 2009 die Profitabilität der Franchiseunternehmer nicht nur erhalten, sondern konsequent weiter gesteigert werden. Die Werthaltigkeit unseres Geschäftsmodells hat sich insbesondere im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise gezeigt. Durch das System gestützt und mit der Kraft der Gruppe konnte die EFM im Gegensatz zu sehr vielen Banken, Versicherern und vor allem Mitbewerbern gestärkt aus der Krise hervorgehen.“

    Ansporn für die Zukunft

    Für die EFM ist der Gewinn des Awards nicht nur Bestätigung für die bisherige Arbeit, sondern vor allem auch Ansporn für die Zukunft. Auf jeden Fall bestätigt der Franchisegeber-Award die Qualität der EFM Versicherungsmakler.