Cyberversicherung & Hackerversicherung

Der optimale Schutz im digitalen Zeitalter für Ihr Gewerbe

  • Übersicht

    Was kann eine Cyberversicherung & Hackerversicherung?

    Einbrüche passieren tagtäglich beinahe überall. Mittlerweile gehören aber auch digitale Einbrüche und Hackerangriffe zur Tagesordnung. In den letzten Jahren haben sich Cyberangriffe auf Unternehmen verdoppelt und die Tendenz ist stark steigend. Allein in Österreich gab es im Jahr 2018 knapp 20.000 angezeigte Cyberangriffe.

    Der Versicherungsschutz der Cyberversicherung & Hackerversicherung umfasst die Deckung bei Angriffen, Datenverlust, Verschlüsselung der Daten durch Hacker und auch DOS-Attacken, bei denen die komplette IT-Landschaft mithilfe von einer großen Anzahl an Zugriffsversuchen lahmgelegt wird. Zudem leistet sie auch im Falle einer Betriebsunterbrechung und bei einer Abwehr von ungerechtfertigten Schadensersatzansprüchen.

    Cyberversicherung & Hackerversicherung - der Schutz gegen die Gefahren aus dem Web

    Wer ist im Visier der Angreifer?

    Generell gilt es zusagen, dass die Bedrohung brachen unabhängig ist. Jedes Unternehmen kann das Opfer von Cyber- und Hackerangriffen werden. Jeder dritte mittelständische Betrieb war bereits einmal Opfer eines Cyberangriffs und infolge dessen mussten 43 % ihren Betrieb, mit zwischenzeitlichen finanziellen Verlusten, stilllegen. Je kleiner jedoch das Unternehmen, desto geringer wird das Risiko eines Cyberangriffs eingeschätzt

    Was sind die Ziele der Angreifer?

    • Ausspähen von Kundendaten, Patenten, Produktentwicklungen, etc.
    • Erpressen von Lösegeld durch Verschlüsselungstrojaner
    • Abhören der Kommunikation
    • Betrug des Unternehmens

    Welche Folgen kann ein Cyber- und Hackerangriff für Ihr Unternehmen haben?

    Finanzielle Einbußen aufgrund der Unterbrechung Ihres laufenden Betriebes sind sehr wahrscheinlich, da mittlerweile kaum mehr ein Unternehmen ohne EDV arbeiten kann. Zudem können Reputationsschäden durch den Verlust von Kundendaten entstehen sowie Wettbewerbsnachteile durch den Verlust von sensiblen Firmendaten.

    Die Leistung der Cyber- und Hackerversicherung

    Mit der Cyberversicherung & Hackerversicherung können Sie nicht nur Ihre eigenen Schäden, sondern auch fremde Schäden absichern. Erheblicher Schaden kann entstehen, wenn sich jemand Zugriff auf Ihr System verschafft. Gestohlene, gelöschte und verschlüsselte Daten sorgen für große Probleme und die Wiederherstellung und beweissichere Dokumentation ist oft sehr teuer. Auch beim Wiedereinspielen der Daten von Backups können Probleme auftreten.

    • Kosten der IT-Forensik
      Die Kosten für die beweissichere Dokumentation werden gedeckt.
    • Kosten für Benachrichtigungen
      Die Versicherung übernimmt die Kosten über die Benachrichtigung Ihrer Kunden und Lieferanten.
    • Kosten für Krisenmanagement
      Die Folgen des Angriffs bewältigen Sie gemeinsam mit einem erprobten Krisenmanagementteam, inklusive Kostendeckung seitens der Versicherung.
    • Kosten für die Wiederherstellung der Daten
      Gelöschte oder verschlüsselte Daten werden wiederhergestellt, die Kosten dafür werden von der Versicherung übernommen.

    • Kosten für die Betriebsunterbrechung
      Von der Cyberversicherung werden unter anderem die Kosten wie Miete und Personal, aber auch der entgangene Gewinn gedeckt.
    • Kosten für Kreditüberwachungsdienstleistungen und Vertragsstrafen
      Bei Diebstahl von Kreditkarten- oder Kontodaten kann es zu Strafen seitens der Kreditkartenfirmen kommen. Zusätzlich dazu können bei der Überwachung von betroffenen Konten weitere Kosten entstehen, die von der Versicherung übernommen werden.
    • Schutz vor Haftungen
      Nicht nur eigene Schäden, sondern auch Haftungen können nach einem Hackerangriff zum Problem werden. Die Cyber- und Hackerversicherung sorgt für die Abwehr von ungerechtfertigten Ansprüchen und übernimmt gerechtfertigte Schadenersatzansprüche.
    • Verstoß bei gesetzlichen Datenschutzbestimmungen
      Für Unternehmer bestehen umfangreiche gesetzliche Bestimmungen für den Schutz von Daten von Vertragspartnern (Kunden, Lieferanten etc.). Die Cyber- & Hackerversicherung übernimmt zugesprochene Schadenersatzforderungen aufgrund von Verletzungen dieser Bestimmungen.
    • Verstoßen gegen die Geheimhaltungspflicht
      Für Unternehmer besteht die oft auch vertraglich geregelte Pflicht zur Geheimhaltung von Daten der Vertragspartner und zusätzlich die Pflicht zum Schutz gegen den Zugriff von außen. Für entwendete Daten (z.B. Pläne, Verträge, Kostenvoranschläge, etc.) und daraus resultierende Schäden, kann der Unternehmer haftbar gemacht werden.
    • DOS-Attacken (Denial-Of-Service) auf Dritte
      Auch die Übernahme Ihrer IT-Infrastruktur um andere Systeme lahmzulegen, kann zu einer Haftung führen.
    • Die Weitergabe eines Virus
      Auch die unbeabsichtigte Weitergabe von Viren an Dritte, zum Beispiel wenn Ihr System infiziert wurde, kann zu Schadenersatzansprüchen führen.
    • Verletzung des Persönlichkeitsrechts
      Bei Veröffentlichung von entwendeten, persönlichen Daten (z.B. Gehaltsdaten, Gesundheitsdaten, etc.) spricht man von einer Persönlichkeitsverletzung, für die Sie als Unternehmer haften können.

    Vorteile und Assistanceleistungen der Cyberversicherung & Hackerversicherung

    Im Schadensfall ist die sofortige Hilfe von Fachkräften das Um und Auf. Umfangreiche Assistanceleistungen sorgen dafür, so schnell wie möglich reagieren zu können.

    • Soforthilfe rund um die Uhr
      Im Falle eines Schadens muss oft schnell gehandelt werden. Dazu steht Ihnen die Hotline rund um die Uhr zur Verfügung, damit der Schaden so gering wie möglich gehalten wird.

    • Spezialisierte Team für Krisenmanagement
      Sie bekommen unverzüglich Unterstützung bei den ersten Schritten in Richtung der Wiederherstellung ihrer IT-Systeme, damit Ihr Unternehmen so schnell wie möglich wieder zur Tagesordnung übergehen kann. Dazu steht Ihnen ein weltweit agierendes Team zur Verfügung.

    • Effizienz bei der Wiederherstellung
      Effizienz auf höchster Stufe garantiert, dass Sie sich so schnell wie möglich wieder wie gewohnt Ihrer Arbeit widmen können.

    • Rechtsberatung
      Bei Hackerangriffen tun sich auch viele rechtliche Fragen auf, die schnell zum Problem werden können.

    • PR-Maßnahmen
      Nach einem Hackerangriff muss auf die richtige Kommunikation auf dem Markt geachtet werden, um den guten Ruf eines Unternehmens auch nach dem Angriff erhalten zu können.

    • Verbesserungsvorschläge von IT-Experten und IT-Forensiker gegen weitere Cyber- und Hackerangriffe
      Um sicherzustellen, dass ein derartiger Hackerangriff nicht wieder passieren kann, muss festgestellt werden wie der Angriff passieren konnte. Dabei erfolgt auch eine Analyse, um herauszufinden welche Daten verloren gingen. Ein weiterer Teil dieses Schrittes ist die beweissichere Dokumentation für die Behörden und Gerichte.
  • Schadensbeispiele

    Schadenbeispiele bei Cyber- und Hackerversicherungen

    Beispiel Hotel - Ein Hacker erlangt Zugang zu den Zahlungsdaten der Hotelkunden

    Die Website des Hotels wird modifiziert & Trojaner werden eingeschleust Online-Zahlungsdaten wurden bei Buchungsabschluss direkt an den Hacker übermittelt Die Datenbank umfasst über 3000 Kundendaten - davon wurden 600 Kreditkartendaten missbraucht.

    Art der KostenSumme
    Nachforschungskosten€ 145.000,00
    Rechtsanwaltkosten€ 315.000,00
    Kundenbenachrichtigungen€ 210.000,00
    Monitoringkosten der Kreditkarten€ 60.000,00
    Kumulierter Diebstahl bei den Kreditkarteninstituten€ 750.000,00
    Ertragsverluste durch entgangene Onlinereservierungen€ 50.000,00
    SUMME
    € 1.530.000,00

    Beispiel Warenlager - Virus beeinträchtigt Datenbank

    Durch einen Virus wird die Datenbank eines Hochregallagers beeinträchtigt. Ein störungsfreier Arbeitsablauf ist nicht mehr gewährleistet. Das Antivirusprogramm hat einen neuen Virus identifiziert und gemeldet. Entsprechende Sicherheitspatches wurden dem Unternehmen bereits zur Verfügung gestellt; diese wurden im üblichen Prozedere auf Kompatibilität geprüft In der Zwischenzeit wurden Server bereits infiziert. Die Ortung der eingelagerten Waren war nicht mehr möglich.

    Art der KostenSumme
    Betriebsunterbrechung wegen Systemabschaltung€ 300.000,00
    Dekontamination infizierter Daten€ 45.000,00
    Wiederherstellung der Daten aus Backup-Sicherungen€ 15.000,00
    Manuelle Auslagerung und Neuerfassung eines Teils der Lagerware€ 160.000,00
    Vertragsstrafen aufgrund verspäteter Auslieferung€ 175.000,00
    SUMME
    € 695.000,00
  • Vergleich

    Versicherungsvergleich Cyberversicherung & Hackerversicherung

    VersicherungBetriebsunterbrechungWiederherstellung der Daten und ProgrammeVersicherungssummeJährliche Prämie
    Versicherung Amax. 6 Monatemitversichert€ 250.000,00€ 849,15
    Versicherung B3 Monatemitversichert € 150.000,00€ 1.175,00
    Versicherung Cmax. 6 Monatemitversichert€ 250.000,00€ 769,00

    Beispiele bezogen auf: Unternehmen bis Umsatz € 500.000,00

    VersicherungBetriebsunterbrechungWiederherstellung der Daten und ProgrammeVersicherungssummeJährliche Prämie
    Versicherung A (1)max. 6 Monatemitversichert€ 1 Mio.€ 4.145,85
    Versicherung B (1)max. 6 Monatemitversichert€ 1 Mio.€ 4.113,66
    Versicherung C (2)Mehrkosten BU für max. 6 Monatemitversichert€ 1 Mio.€ 5.000,00
    Versicherung D (1)max. 6 Monatemitversichert€ 1 Mio.€ 3.324,00

    Beispiele bezogen auf: (1) Unternehmen bis Umsatz € 10 Mio. oder (2) Anzahl der Vertrauenspersonen (25-50)

  • Jetzt anfragen

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen

oder wenden Sie sich direkt an ein Büro in Ihrer Nähe

Anfrageformular

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen