Die Geschichte der EFM Versicherungsmakler

Österreichs bester Versicherungsschutz seit 1991

  • Übersicht

    Die EFM wurde 1991 gegründet. Die Gründungsidee entstand aber bereits im Jahr 1987. Damals war Josef Graf im Zuge einer Incentivereise in New York. Auf dem Flug dorthin las er das Buch zur Erfolgsgeschichte von McDonald’s. Er war fasziniert, wie einfach fünfzig Jahre zuvor das Unternehmenskonzept aus einem Zufall heraus entstanden ist und welcher Weltkonzern daraus geworden war. Daraus ist die Vision der EFM entstanden, die Versicherungsbranche nachhaltig im Sinne der Kunden über Qualitätsstandards zu verändern, wie es McDonald’s geschafft hat.

    Bereits zu diesem Zeitpunkt erkannte Josef Graf, dass sich Vertrieb und Qualität grundsätzlich nicht vereinen lassen. Sein  logischer Weg, um aus diesem Dilemma zu kommen: Franchising. Basierend darauf wurde im Jahr 1991 die EFM und im Jahr 1994 das erste EFM Büro in Schladming gegründet. Dieses bewährte sich und war bereits nach weiteren drei Jahren in seiner Region Marktführer im Privatkundengeschäft. Nach und nach kamen immer mehr Franchiseunternehmer in der Steiermark und bald auch in den angrenzenden Bundesländern hinzu.

    mehr als 300 Beschäftigte an 83 Standorten

    Der nächste Meilenstein in der EFM wurde nicht nur in der Branche heiß diskutiert, er setzte neue Standards: Die Übernahme der Honoraridee des Maklerkollegen und AssCompact Herausgebers Franz Waghubinger und lückenlose Weiterentwicklung dieses Themas über 13 Jahre. Unter dem Namen „Aktives Versicherungscontrolling“ haben so EFM Kunden seit 1998 unterschiedliche Servicepakete, welche die Polizzenüberprüfung, Jahresservice, Polizzenanpassungen und einen kostenlosen Klientenanwalt umfassen.

    Die nächsten beiden großen Meilensteine folgten im Jahr 2000 für die EFM Versicherungsmakler. Zuerst wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, um die Vorteile der Kontrollsysteme einer AG mit Franchising zu verbinden. Danach kam es mit der Einführung des „All Inclusive Deckungskonzeptgenerators“ zu einer Verbesserung in der Kundenbetreuung, welche im Jahr 2006 dann endgültig in ein digitales und halbautomatisches System im Protokollwesen umgewandelt wurde. Außerdem gehörte das Unternehmen in diesem Jahr bereits zu den Top 20 der österreichischen Versicherungsmakler.

    Im Jahr 2008 kam es durch den Automatisierungsprozess zu einer weiteren technologischen Innovation, welche es den EFM Versicherungsmaklern erlaubte die Arbeitszeit in einigen wichtigen Bereichen auf ein Siebtel herunterzubrechen, womit das Jahresservice betriebswirtschaftlich vertretbar wurde. Das wiederum erlaubt den Maklern mehr Zeit für individuelle Beratungen ihrer Kunden zu verwenden und stärker zu wachsen. Zudem knackte das Unternehmen im selben Jahr die 50-Büro-Grenze und ist seit damals mit über 50 Standorten die Nr. 1 in Österreich. 2010 gewannen Josef Graf und die EFM Versicherungsmakler als erstes Unternehmen den Franchisegeber-Award in Österreich.

    Heute gibt es bereits 93 EFM Versicherungsmakler und mehr als 300 Beschäftigte an 83 Standorten in Österreich. Alle EFM Versicherungsmakler arbeiten mit dem iPad, mit welchem Risikoerfassung und Deckungsvergleichpräsentationen leichter als zuvor durchgeführt werden können. Viele arbeiten zusätzlich in Beiräten und Ausschüssen, um das System nachhaltig für die derzeit ca. 71.000 Kunden weiterzuentwickeln. Genau diese Philosophie soll früher oder später dazu führen, dass 300 EFM Versicherungsmaklerbüros in Österreich unter gemeinsamer Flagge auftreten.

  • Jetzt anfragen

    Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen

    oder wenden Sie sich direkt an ein Büro in Ihrer Nähe

    Anfrageformular

    Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen
    Ihre Daten werden nicht für werbliche Zwecke genutzt und auch nicht an Dritte weitergegeben.