Meine Reiseversicherung

Damit Sie unbeschwert den Urlaub genießen können

Reiseversicherungen gibt es wie Sand am Meer – beim Buchen jeder Reise, ob im Reisebüro oder über die Online-Buchungsplattform, werden Sie gleich mit angeboten, aber auch zum Beispiel Automobilclubs oder der Kreditkartenanbieter werben mit der bereits inkludierten Reiseversicherung. Worauf man achten sollte, um sich im Dschungel der Angebote zurechtzufinden und den wohlverdienten Urlaub in vollen Zügen genießen zu können, und warum es sich lohnen könnte eine Jahresreiseversicherung abzuschließen, erfahren Sie hier.

Stecken Sie mitten in der Reiseplanung? Vergessen Sie nicht auf den Versicherungsschutz!

Hobbys: Reisen. Heute daheim, morgen Bali und nächste Woche dann Australien. Noch nie war Reisen so einfach und so leistbar wie heute. Kein Wunder also, dass das Reiseverhalten sich im Laufe der letzten Jahre stark verändert hat. Der Trend geht nicht nur in Richtung immer weiter entfernter Reiseziele, sondern auch dahin, pro Jahr gleich mehrmals zu verreisen.

Selbstverständlich hat sich daher auch das Angebot der Versicherungen verändert, um die Verreisenden auch ihren neuen Gewohnheiten entsprechend zu schützen. Unverändert scheinen jedoch die dabei auftretenden Schwierigkeiten: Leider kommt es bei Reisen nach wie vor immer wieder zu verschiedensten Problemen; von der Notwendigkeit die Reise zu stornieren über Probleme mit Flug und Gepäck bis hin zu verschiedensten Schwierigkeiten und Schäden vor Ort oder gar einem Reiseabbruch. Die richtige Reiseversicherung soll hier individuell gegen die möglichen Risiken schützen.

Da die Möglichkeiten der verschiedenen Urlaube so unterschiedlich sind, ist es auch so wichtig, die passende Versicherung zu finden. Reisende sollten sich bewusst machen, dass Reiseversicherungen über Kreditkartenanbieter oder Automobilclubs, meist nur die grundlegendsten Risiken abdecken und selbst bei diesen häufig eine zu geringe Deckungssumme bieten. Hier ist es wichtig, die Konditionen und Leistungen genau zu prüfen und sich dann zusätzlich abzusichern.

Mit der Jahresreiseversicherung unbeschwert spontan verreisen!

Eine weniger bekannte Variante der Reiseversicherung, die Jahresreiseversicherung, bietet hier oftmals die optimale Alternative. Wie der Name bereits vermuten lässt, deckt sie jede Reise innerhalb des versicherten Jahres. Dadurch ist sie gerade für Vielreisende eine günstigere Alternative zu den Einzelreiseversicherungen, die im Reisebüro oder von den Versicherungen angeboten werden. Abhängig von Preis und Dauer der Reise kann sich eine Jahresreiseversicherung außerdem sogar schon ab der ersten Reise auszahlen und eine Prämienersparnis bedeuten.

Doch man spart nicht nur Geld, sondern auch Zeit und Nerven. Mit dem Abschluss einer Jahresreiseversicherung muss man sich als Konsument nur einmal darum kümmern, herauszufinden, welche Risiken bis zu welcher Summe versichert werden sollen. Durch die in der Regel weltweite Gültigkeit ist man so immer geschützt, und zwar auch auf spontanen Reisen. Häufig tendieren Reisende dazu, Kurzreisen wie Wochenendausflüge oder mehrtägige Städtetrips nicht extra zu versichern. Passieren kann jedoch immer etwas, weshalb die Jahresreiseversicherung hier dafür sorgt, dass man auch spontane Urlaube entspannt genießen kann.

Wie bei jeder anderen Reiseversicherung, sollte auch bei der Jahresreiseversicherung sehr hoher Wert darauf gelegt werden, dass die für Sie individuell passenden Leistungen inkludiert werden und in einer ausreichend hohen Summe versichert sind. Einen Überblick über die verschiedenen Bausteine der Jahresreiseversicherung, und worauf Sie im Einzelnen achten sollten, finden Sie hier:

Krankheit im Urlaub kann einem nicht nur die Laune verderben sondern auch schnell das Konto leeren.

Auslandskrankenversicherung

Zu welchem Zeitpunkt man krank wird, kann man sich leider nicht aussuchen und noch dazu lauern in bestimmten Reisezielen unbekannte Krankheitserreger, die das Krankheitsrisiko deutlich erhöhen. Da Behandlungskosten sehr stark von Land zu Land variieren, ist es insbesondere in diesem Bereich von höchster Priorität, eine ausreichend hohe Versicherungssumme zu wählen.

Viele Versicherungen unterscheiden hier übrigens auch zwischen einem europaweiten und einem weltweiten Versicherungsschutz. In einer Vielzahl an Ländern ist die Auslandskrankenversicherung außerdem bereits eine Voraussetzung für die Visa-Erteilung.

Ob Strandurlaub oder Urlaub mit Extremsportarten: Ein Unfall kann immer passieren.

Unfallversicherung

So wie die Absicherung gegen Krankheit ist auch die Absicherung gegen Unfälle auf Reisen ein Muss. Auch hier können medizinische Behandlungskosten schnell ins Unermessliche wachsen und auch die geplante Rückreise kann sich aufgrund der Behandlungsnotwendigkeit verzögern.

Wenn bereits eine private Unfallversicherung besteht, dann sollten deren Bedingungen vor dem Abschluss eines Unfallversicherungs-Bausteines im Rahmen der Reiseversicherung genau überprüft werden. Häufig haben private Unfallversicherungen nämlich bereits eine weltweite Deckung.

Mit der Gepäckversicherung optimal gegen alle Eventualitäten geschützt.

Gepäckversicherung

Insbesondere bei Flugreisen entstehen leider schnell Gepäcksschäden oder es kommt sogar zu einem Gepäcksverlust, aber auch bei Kurztrips ist man nicht davor sicher, dass das Gepäck beschädigt oder gestohlen wird. Hier ersetzt die Reisegepäckversicherung die entstehenden Kosten bis zum Zeitwert des Gepäcks beziehungsweise der vereinbarten Versicherungssumme.

Hier sollte besonderes Augenmerk darauf gelegt werden, dass die meisten Versicherungen für bestimmte Gegenstände individuelle Deckungssummen ansetzen. Häufig werden etwa elektronische Geräte wie Handy und Laptop mit einer individuellen Höchstgrenze versichert.

Eine Stornoversicherung deckt entstehende Kosten sollten Sie die Reise nicht antreten können.

Stornoversicherung

Besonders praktisch ist es, wenn die Jahresreiseversicherung eine Stornoversicherung inkludiert. Hier muss bei allen weiteren Reisen nicht mehr auf die speziellen Abschlussfristen einer einzelnen Reisestornoversicherung geachtet werden, und zwar unabhängig davon, ob die Reise im Reisebüro oder über das Internet gebucht wird.

In manchen Fällen besteht eine Stornoversicherung bereits über einen Kreditkartenanbieter. Hier sollten die Bedingungen genau geprüft werden, da der Versicherungsschutz häufig an einen bestimmten Kreditkartenumsatz oder auch die Buchung der Reise mittels der Kreditkarte gekoppelt ist.

Profi-Tipp: Bei Jahresreiseversicherungen sollte man nicht nur einen Blick auf die gesamte Deckungssumme werfen, sondern auch immer prüfen bis zu welcher Versicherungssumme und welcher Dauer jede einzelne Reise gedeckt ist. Viele Versicherungen schränken den Schutz zum Beispiel auf die ersten 40 Tage einer Reise ein und versichern jede Reise mit einer maximalen Versicherungssumme, die natürlich auch je nach Charakter der Reise zu niedrig angesetzt sein kann.

Weitere hilfreiche Tipps rund ums Reisen gibt es auch in unserer Checkliste zum Download.

Beispiele zur Reiseversicherung:

a) Laura und ihr Mann buchen eine Rundreise in den USA. Nach drei traumhaften Wochen in Amerika stürzt Laura am Flughafen schwer und zieht sich einen Oberschenkelhalsbruch zu. Sofort wird sie ins Krankenhaus gebracht, wo sie operiert werden muss. Erst nach sieben Tagen kann sie die Heimreise antreten. Die Reiseversicherung organisiert die Rückflüge des Paares. Auch ein Arzt wird in die USA geschickt, um die beiden auf ihrer Heimreise zu begleiten.

b) Lisa und ihr Freund Michael buchen eine Reise nach Venedig. Als sie am dritten Tag des Urlaubs nach dem Abendessen von einem Restaurant ins Hotel zurückgehen, wird Lisa die Handtasche weggerissen. Inhalt: Studentenausweis, Reisepass, Bankomatkarten sowie Führerscheine und E-Cards. Die Versicherung kommt für die Kosten auf.

Ihr EFM Versicherungsmakler prüft Ihren ganz persönlichen Versicherungsbedarf und findet für Sie die Versicherung, die für Ihre Reisegewohnheiten am besten geeignet ist, sowie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Möchten Sie gerne mehr zur Reiseversicherung erfahren?

In unserem Reise-Special lesen Sie die Einzelheiten zu den einzelnen Bausteinen einer Reiseversicherung. Finden Sie heraus wann sich ein Versicherungsschutz für Krankheit, Unfall, Gepäck oder Storno auszahlt und worauf Sie beim Abschluss achten sollten.

Was tun, wenn Sie auf Reisen erkranken? Kann die e-card auch im Urlaub verwendet werden? Mehr Infos hier!
Wie schützen vor Diebstahl, Raub, Einbruch oder verspäteter Gepäckausgabe? Wir helfen weiter!
Was tun, wenn man die Reise im Voraus absagen oder frühzeitig abbrechen muss? Wir informieren Sie über Ihre Rechte!
Was machen, wenn Sie bestohlen oder ausgeraubt werden oder in Ihre Unterkunft eingebrochen wird? Mehr hier!
Wie reagieren, wenn Sie auf Reisen einen Unfall erleiden? Wie Sie sich schützen, lesen Sie in unserem Blog!
Was tun, wenn man den Flug verpasst? Welche Rechte habe ich als Passagier, wenn mein Flug verspätet ist? Wir klären auf!

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen

oder wenden Sie sich direkt an ein Büro in Ihrer Nähe

Anfrageformular

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen