News

Grüne Kennzeichen für Elektroautos

Seit Anfang April gibt es österreichweit grüne Kennzeichen für Elektroautos. Diese sollen vor allem auf kommunaler Ebene Vorteile für E-Autos schaffen und diese gleich auf den ersten Blick erkennbar machen. Bei allen neu angemeldeten Fahrzeugen gibt es die Kennzeichen bereits, bestehende Elektroautobesitzer können, müssen aber nicht, auf die grünen Kennzeichen umsteigen.

Das Land Österreich geht weiter große Schritte in Richtung E-Mobilität und möchte die Hürden vieler Gemeinden für die Förderung der Elektroautos gering halten. In erster Linie geht es dabei um das Gratisparken. In mehreren Städten wie unter anderem Graz, Klagenfurt, Villach, Innsbruck und Wels sind Elektrofahrzeuge bereits von Parkgebühren befreit.

Die Preise für grüne Kennzeichen unterscheiden sich nicht von den normalen Kennzeichen. Auch Wechselkennzeichen gibt es in der Farbe Grün, diese werden jedoch nur ausgegeben, wenn beide Fahrzeuge Elektroautos sind. Auch für kleinere einspurige E-Kraftfahrzeuge gibt es die neuen Tafeln.

Weitere Vorteile, wie das Befahren von Busspuren oder österreichweites kostenloses Parken in Kurzparkzonen, werden aktuell diskutiert. Die grünen Kennzeichen sind hier auch für die Behörden ein gewisser Anreiz, da nun auf dem ersten Blick erkennbar ist, ob ein Fahrzeug mit einem Verbrennungsmotor oder E-Antrieb ausgestattet ist.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem EFM Versicherungsmakler.