News

Versicherung von Elektroautos

Der technische Fortschritt wächst Jahr für Jahr und immer mehr technische Revolutionen drängen auf den Markt. Hybridfahrzeuge und Elektroautos sind aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken und die Nachfrage nach Fahrzeugen mit alternativen Antriebsarten nimmt immer mehr zu.

Dabei stellt man sich jedoch häufig zwei Fragen: wie versichere ich mein Elektroauto richtig und welche Vorteile habe ich bei meiner Versicherung?

Für die Haftpflichtversicherung ist das Risiko gleich, egal ob das Fahrzeug mit einem Elektro- oder Verbrennungsmotor betrieben wird. Wichtig dabei ist nur: bei Elektroautos ist keine motorbezogene Versicherungssteuer fällig. Bei Hybridautos und Plug-In-Hybriden muss man nur die motorbezogene Versicherungssteuer für den Verbrennungsmotor leisten.

In der Kaskoversicherung sind mehrere Dinge zu beachten. Der Akku ist zum Beispiel nur dann mitversichert, wenn er nicht gemietet ist, was bei vielen Elektroautos der Fall ist. Wichtig dabei ist, dass der Akku in der Kaskoversicherung auch gegen indirekten Blitzschlag versichert wird! Eine etwaige Ladestation in der hauseigenen Garage muss jedoch in der Eigenheim- bzw. Haushaltsversicherung mit eingeschlossen werden. Das Zubehör, wie Kabel oder ähnliches, ist dann versichert, wenn es im Listenpreis des Autos enthalten oder als Sonderausstattung mitversichert wird.

Ihr EFM Versicherungsmakler steht Ihnen für Fragen zum besten Versicherungsschutz für Ihr Fahrzeug gerne zur Verfügung!